Bailey von Collies of Passion

Sable-Merle white Hündin, 22.11.2016

Schweren Herzens haben wir uns von Bailey wieder getrennt/trennen müssen und sie lebt jetzt bei unserer Freundin Heike Mühlenkamp.


Warum? 


Wir haben Bailey im Dezember 2019 im Alter von 3 Jahren zu uns geholt und haben leider erst im Nachhinein immer mehr feststellen müssen und erfahren, dass sie nicht nur schlecht "vermehrt" (gezüchtet kann man da nicht sagen), sondern auch schlecht gehalten wurde. Sie wurde schlecht sozialisiert...eher gar nicht! Sie hat Angst vor allem! Sie steht eigentlich den ganzen Tag unter Strom (Stress). 

Okay hab ich mir gedacht... Zurück dahin geb ich sie auf keinen Fall... Du hast mehrere Welpen groß gezogen und wie ich meine mit Erfolg (zumindest höre ich öfters das meine Hunde gut erzogen sind)... Dann krieg ich das mit Bailey auch hin. 

Aber...es ist nicht zu vergleichen! Ein Welpen zu erziehen ist einfacher! 

Dann bot mir Heike an, sich ihrer anzunehmen, da sie sich mit solch schwierigen Fällen auskennt und schon mehrere wieder hinbekommen hat. 


Warum so plötzlich?! 


Ich denke schon länger darüber nach, da ich merke, dass wir ihr nicht helfen können. Aber da wir sie trotz allem schon in unserem Herzen ist und auch so lieb und schön, schiebt man es vor sich her und hofft das es doch noch besser wird. 

Da aber Diva nun kurz vor ihren ersten Welpen steht und ich merke das Diva den gestressten Hund nicht mehr an sich ran lassen wollte, hatte ich zunehmend Sorge. Abgesehen davon habe ich mir auf die Fahne geschrieben, dass ich meine Welpen gut sozialisieren und so gut wie ich kann auf ihre Umwelt vorbereiten möchte. Und da glaube ich das Bailey ein schlechtes Vorbild und schlechten Einfluss haben könnte. Das möchte ich nicht riskieren. 


Und ich weiß, daß Bailey es bei den American Angel of Golden Paradise echt gut haben wird... Nein, ich denke auf jeden Fall besser, da sie die Chance bekommt ihre "Geister" im Kopf (so sag ich immer) los zu werden und endlich leben kann! 


Danke, liebe Heike, dass du dich dieser schweren Aufgabe annimmst! 


Die Fotos sind alle aus Baileys neuem Zuhause und werden regelmäßig aktualisiert! 


UPDATE Bailey geht es super bei den Angels. Sie macht mittlerweile Vortschritte, so dass sie nicht mehr dauernd unter Stress steht. Das Rudel von Frau Mühlenkamp hilft ihr sehr gut dabei und unterstützt sie wenn sie Angst hat. Ich freue mich riesig das sie anfängt ihr Leben zu genießen.